Österreichischer Jugendpreis 2019

Der Österreichische Jugendpreis 2019 wurde am 12.11.2019 von der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend an herausragende Projekte und Initiativen der außerschulischen Jugendarbeit in Österreich verliehen. Damit wird die Vielfalt des Jugendsektors vor den Vorhang geholt und die Sichtbarkeit des vielseitigen und wichtigen Engagements verstärkt.

Prämiert wurden Projekte aus dem EU-Programm „Erasmus+: Jugend in Aktion“, Aktivitäten junger Menschen, die im Rahmen des Fördertopfes „Eure Projekte“ realisiert wurden, sowie Initiativen der nationalen und digitalen Jugendarbeit. Erstmalig wurden 2019 auch redaktionelle Beiträge in der Kategorie „Journalistische Leistungen im Interesse der Jugend“ ausgezeichnet. Aus insgesamt 136 Projekten aller fünf Kategorien wurden 23 Projekte ausgewählt, die mit einem Anerkennungspreis geehrt wurden.

Kategorie „Europäische Initiativen“

Grenzüberschreitende Initiativen aus der Jugendarbeit werden geehrt, die im Rahmen des EU-Programms „Erasmus+: Jugend in Aktion“ gefördert wurden und Impulse für das Zusammenleben in einem geeinigten Europa sowie für die Mobilität junger Menschen ermöglichen.
Näheres zu allen prämierten Projekten finden Sie >> hier.

Kategorie „Digitale Jugendarbeit“

Im Bereich „Digitale Jugendarbeit“ werden Projekte der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit ausgezeichnet, die zur Stärkung der Medien- und Informationskompetenz beitragen.
Mehr Informationen zu den ausgezeichneten Projekten finden Sie >> hier.

Kategorie „Nationale Jugendarbeit“

Projekte von Akteurinnen und Akteuren der offenen und verbandlichen Jugendarbeit sowie der Jugendinformation werden ausgezeichnet, die sich zumindest einem  Handlungsfeld der Österreichischen Jugendstrategie widmen: Beschäftigung und Bildung, Beteiligung und Engagement, Lebensqualität und Miteinander.
Alle ausgezeichneten Projekte im Detail finden Sie >> hier.

Kategorie „Eure Projekte“

Projekte von Jugendlichen werden ausgezeichnet, die im Rahmen der Initiative „Eure Projekte“  realisiert wurden. Mit „Eure Projekte“ werden junge Menschen bei der Verwirklichung ihrer eigenen Ideen finanziell unterstützt und dazu ermächtigt, selbst aktiv zu werden.
Näheres zu den ausgezeichneten Projekten in dieser Kategorie finden Sie >> hier.

Kategorie „Journalistische Leistungen im Interesse der Jugend“

Erstmalig werden Autorinnen und Autoren ausgezeichnet, deren redaktionelle Beiträge die Lebenswelt der Jugendlichen thematisieren und in der breiten Öffentlichkeit Verständnis für Fragen und Anliegen junger Menschen darstellen. Ein wichtiges Kriterium ist neben der journalistischen „Handwerksqualität” vor allem die eigenständige (Jugend-)Sichtweise.
Alle ausgezeichneten Beiträge finden Sie >> hier.

Weitere Informationen:

Das Bundeskanzleramt (Sektion Familien und Jugend) Abt. V/5 Jugendpolitik steht für Rückfragen gerne zur Vefügung:
E-Mail: jugendpolitik@bka.gv.at

Rückblick

Bundesministerin Ines Stilling mit Mikrofon
Pokale für die Preisverleihung
Logo Österreichischer Jugendpreis 2019